Viersener Straße in Teilen gesperrt: Umleitung der Linien 005, 009 und 019

14.02.2020 –

Die Viersener Straße in Mönchengladbach bleibt wegen der Abrissarbeiten eines einsturzgefährdeten Hauses bis Mittwoch, 17. Februar, in Teilen gesperrt

Aufgrund der Sperrung müssen die Linien 005, 009 und 019 eine Umleitung fahren.

 

Die Haltestellen „Wasserturm“ der Linie 005 und 019 können nicht bedient werden. Fahrgäste benutzen bitte die Haltestellen der Linien 008 und 010 auf der Lindenstraße. Die Haltestelle „Wasserturm“ der Linie 019 in Richtung Viersen wird aufgehoben. Fahrgäste benutzen bitte die Haltestelle „Bethesda“. Die Haltestellen „Lochnerallee“ und „Franziskanerstraße“ in Richtung Europaplatz werden aufgehoben. Die Fahrgäste benutzen bitte die Ersatzhaltestelle in der Marienburger Straße 55. Die Haltestelle „Lochnerallee“ und „Franziskanerstraße“ in Richtung Viersen werden ebenfalls nicht angefahren. Hier benutzen die Fahrgäste bitte die Ersatzhaltestelle „Schürenweg“ in Höhe Hausnummer 17.

 

Nähere Informationen zu den Buslinien und zum Fahrplan gibt es telefonisch unter 0180 6 504030 (0,20 € pro Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 € pro Anruf), im Internet unter www.new-mobil.de oder im KundenCenter der NEW mobil und aktiv in Mönchengladbach.