Erneuerung des Kanals im Kreuzungsbereich Hubertusstraße/Eisenbahnstraße/Böningstraße

02.01.2017 –

Ab dem 09. Januar, sofern die Witterungsbedingungen dies zulassen, wird die NEW in Mönchengladbach-Hockstein im Kreuzungsbereich Hubertusstraße/Eisenbahnstraße/ Böningstraße den Regenwasser- und Schmutzwasserkanal und die Versorgungsleitungen erneuern.

Dazu gehört auch die Anbindung der Hausanschlüsse. Die Anwohner werden mit einem Informationsschreiben über die Maßnahme informiert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Juni.

Während der Arbeiten wird der Verkehr im Kreuzungsbereich Hubertusstraße /Eisenbahnstraße/ Böningstraße durch Baustellenampeln geregelt. Die Zufahrt zum Elisabeth-Krankenhaus bleibt gewährleistet. Die Böningstraße wird von Westen her kommend zur Sackgasse. Die Zufahrt bis zur Baustelle ist für den Verkehr jedoch frei.

Die NEW-Buslinien 020 und 022 müssen über die Hubertusstraße umgeleitet werden. An der Böning- und Hubertusstraße werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Die Haltestellen „Am Hasenberg“, „Sperberstraße“ und „Hockstein Kirche“ werden während der Baumaßnahme in beiden Richtungen nicht angefahren. Es muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Die Arbeiten an den Versorgungsleitungen sind Voraussetzung zur Anbindung der Böning- und Eisenbahnstraße an den Mittleren Ring.